Forderungs- und Kreditmanagement


Steinberg Real Estate + Finance bietet ein umfassendes Forderungs- und Kreditmanagement von zahlungsgestörten oder notleidenden Darlehen (non-performing loans) mit Immobilienbesicherung. Sowohl für Kreditinstitute, als auch für Investoren, die Kreditforderungen erwerben, erstellen wir eine Strategie zum Kreditmanagement, das an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist und alle geltenden rechtlichen Vorschriften erfüllt. Die Strategie wird individuell je Engagement erstellt und kann u. a. Restrukturierung, Refinanzierung oder Zwangsvollstreckung beinhalten.

Unser Ziel ist es bei leistungsgestörten Darlehen weitere potenzielle Zahlungsausfallrisiken frühzeitig zu identifizieren, diesen durch geeignete Maßnahmen, wie zum Beispiel die Restrukturierung durch Umfinanzierung, gegensteuern zu können und bei notleidenden Krediten eine möglichst hohe Rückführung der Darlehenssumme sicherzustellen. Wir verfügen über die Kreativität und Flexibilität, um Lösungen zu finden, die Ihren Anforderungen entsprechen. Zu unserem Aufgabenspektrum gehört:

Datenübernahme & Strategieentwicklung


Auf Basis der elektronisch übergebenen Daten und Dokumente übernehmen wir Kredite und Kreditportfolien in unser System und gleichen diese Daten mit den (tatsächlichen) physischen Unterlagen ab. Mit Fokus auf die als Sicherheit dienenden Immobilien analysieren wir die Kreditdokumentation und identifizieren Möglichkeiten zur Stabilisierung der Finanzierung (z. B. eine Restrukturierung der Finanzierungen) oder der wertoptimierten Verwertung der Immobilien. Unter Beachtung von Rendite- und Risikogesichtspunkten entwickeln wir die für Sie optimale Strategie zur Rückführung des Darlehens. Anschließend implementieren wir diese Strategie oder Ihren Business Plan und setzen diesen konsequent um.

Abwicklung


Um die Erlöse aus der Kreditabwicklung zeitlich und wirtschaftlich zu optimieren, übernehmen wir vollumfänglich das Projektmanagement. Hierzu gehören beispielsweise die Verhandlungen mit Kreditnehmern, refinanzierenden Banken, welche für eine Restrukturierung der bestehenden Finanzierung zur Verfügung stehen und Käufern, um sicherzustellen, dass alle Fäden an einer Stelle zusammenlaufen. Neben der Darlehensebene bringen wir uns pro-aktiv bei der Verwaltung und dem Verkauf der besichernden Immobilien ein und steuern hierzu alle Projektbeteiligten wie Gutachter, Rechtsanwälte, Steuerberater, Asset und Property Managern. Dabei haben wir stets sich kurzfristig ergebende Chancen im Blick und helfen Ihnen dabei, diese zu heben.

Auch in schwierigen und komplexen Situationen behalten wir Ihr Ziel einer maximalen Kreditrückzahlung im Auge. Durch einen durchdachten Zeitplan, klare Kommunikation mit dem Kreditnehmer und vorausschauendes Handeln finden wir eine Lösung in Ihrem Interesse, die auch für alle anderen Parteien akzeptabel ist.

Restrukturierungen


Da Immobilienfinanzierungsstrukturen und Restrukturierungen auf nationaler wie auch internationaler Ebene zunehmend komplexer werden, müssen in Abhängigkeit von den Beteiligten wie auch in Bezug auf die gewünschte Ausrichtung der Finanzierung verschiedene Modelle und Lösungen in Betracht gezogen werden.

  • Bei der Restrukturierung sind verschiedene Ebenen zu betrachten:
    Auf der Ebene des Assets gibt es verschiedene Ansätze der Restrukturierung: Weiterentwicklung der Immobilie, Sicherstellung der Versorgung, Veränderungen beim Asset und Property Management, Neustrukturierung von Mietverträgen, Veränderungen bei der Zusammensetzung des Portfolios inklusive des Verkauf von Grundeigentum
  • Auf der Kreditnehmerebene kann eine Restrukturierung die Anpassung der Kreditbedingungen beinhalten, Stillhaltevereinbarungen, teilweise Forderungsverzichte und/oder Debt-to-Equity-Swaps.

Immobilien- & Portfoliomanagement


Notleidende Kredite (NPL) betreuen wir sowohl auf der Ebene der Finanzierung, als auch auf der Portfolio- oder Immobilienebene. Bei Ausfall des Kreditnehmers oder bei Schlechtleistung übernehmen wir daher für die Gläubiger auch das Immobilien oder Portfolio Management. Neben der Restrukturierung der Finanzierungsseite, finden wir Restrukturierungsansätze auch auf der Ebene der Immobilie.

Optimierung der Liquidation


Bei der Darlehnsverwertung fallen regelmäßig nachlaufende Tätigkeiten wie zum Beispiel die Liquidation des Kreditnehmers an. Wir antizipieren diese und planen sie bereits in der Strategieentwicklung ein, um nach zwangsweisen Abwicklung, einer konsensualen Restrukturierung oder auch nach dem abschließenden Objektverkauf eine wirtschaftlich und rechtlich sichere Abwicklung zu gewährleisten.

Darlehens- und Kreditmanagement


Wir sind für Sie u.a. in den nachfolgenden Themenbereichen tätig:

Loan Underwriting
Da im Ankauf der Gewinn liegt, analysieren wir für unsere Auftraggeber immobilienbesicherte Kredite (Loan Underwriting) im Rahmen von Ankaufsprozessen. Darüber hinaus evaluieren wir sowohl während der Laufzeit, als auch vor Abwicklung oder Veräußerung der Darlehen den Wert der besicherten Forderungen.

Transaktionsmanagement
Wir veräußern immobilienbesicherte für unsere Auftraggeber sowohl im Bieterverfahren als auch Off-Market. Gerne strukturieren wir auch den Verkauf Ihrer Immobilienkredite nach Ihren Präferenzen.

Reporting & Analyse
Konzeption, Transformation und Aggregation von immobilien- und kreditbezogenen Reportings. Wir helfen Ihnen mit Fingerspitzengefühl, Ihre Reportingverpflichtungen so zu strukturieren, dass jede Partei schnell und vor allem unkompliziert die Informationen erhält, die sie benötigt.